Toskana ein Erlebnis mit Genuss

PROGRAMMABLAUF:

1 Tag: Anreise nach Mantua
2 Tag: Sigurtà-Park, Tortelliniessen, Sirmione
Nach dem Frühstück geht die Fahrt zum Sigurtà Park, welcher zu den schönsten Landschaftsgärten
Italiens gehört. Er erstreckt sich über eine Fläche von rund 600.000 m², über die sich 40.000 Buchsbäume
und 18 Teiche verteilen. Die Parkanlage bezaubert durch eine unglaubliche Vielfalt von Blumen, herrlichen
Panoramen und malerischen Winkeln. In der Nähe des Parks liegt das berühmte Tortellini-Dorf. Einer
Legende nach verdanken wir es einer Nixe, dass wir heute Tortellini auf dem Teller haben. Nachdem Siedie sogeannten „Liebesknoten“ gekostet haben, geht es weiter in das idyllische Dorf Borghetto. Den
Mittelpunkt bilden die alte Mühle und kleine, mittelalterliche Häuser. Direkt am Ufer des Flusses Mincio
gibt es viele nette Lokale und Cafés. Dazu die spektakuläre Brücke aus dem 14. Jahrhundert. Zum
Abschluss des Tages machen Sie einen Halt auf der Halbinsel Sirmione. Die herrliche Altstadt mit den
engen Gassen lädt zum Flanieren und Verweilen ein. Das beliebteste Fotomotiv ist die Scaliger-
Wasserburg, welche am Eingang zur Altstadt thront.
3 Tag: Wallfahrtskirche, der Lotusblütensumpf des Mincio und Mantua
Heute entdecken Sie die wohl skurrilste Wallfahrtsstätte Italiens – geisterbahnähnliche Figuren und
Dekorationen, schmücken das Innere der Kirche Le Grazie. Tiefe Volksfrömmigkeit ist hier spürbar.
Gleich in der Nähe dieser Kirche befindet sich die Anlegestelle. Mit einem Elektroboot entdecken Sie das
Naturreservat am Fluss Mincio,und es erwartet Sie eine exotische Überraschung. Vor vielen Jahren
breiteten sich hier importierte Lotuspflanzen versehentlich aus. Ein charmanter Unfall, denn heute blühen
im Sommer Tausende Lotusblüten. Die Fahrt geht anschliessend in das Schmuckkästchen und
Weltkulturerbe: Mantua. Die Stadt überrascht den Besucher mit einem ungetrübten historischen Panorama
von Palästen und Türmen. Ihre einzigartige Lage auf einer Landzunge umgeben von Wasser, verdankt
Mantua einem strategischen Kalkül. Im 12. Jahrhundert staute man rund um die Stadt den Fluss Mincio zu
vier Seen auf, und schon thronte sie, auf einer Art Insel. Hinter der Stadtmauer betritt man die Piazza
Sordello gesäumt vom Herzogspalast, einer der größten Gebäudekomplexe in Italien. Im Herzen Mantuas
folgt eine Piazza der nächsten. Viele namhafte Künstler kamen auf Einladung der mächtigen Gonzagas
nach Mantua und hinterließen beeindruckende Bauten.
4 Tag: Heimreise
Eine Reise mit unvergesslichen Eindrücken geht zu Ende.

Leistungen:

  • Busfahrt
  • 3 x HP mit Fruhstucksbuffet und im ****Hotel Cristallo
  • 2 x ganztagige ortskundige Reiseleitung
  • 1 x 1-stundige Schifffahrt in das Gebiet der Lotusblute**
  • 1 x Tortellini-Essen inkl. Wein in Valeggio

Preis-Leistung-Datum

pro Person: 380,- 08.08.2019 – 11.08.2019
Einzelzimmerzuschlag 80,--